[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Betreuungsverein

Wir über uns

Jeder von uns kann hilflos werden. Familienangehörige, Bekannte oder soziale Dienste stehen dann oft zur Seite, um zu helfen.
Unter Umständen ist jedoch auch die Einrichtung einer gesetzlichen Betreuung sinnvoll oder notwendig. Ein Betreuer wird der betroffenen Person zur Seite gestellt, um seine persönlichen Angelegenheiten zu regeln.

Der Caritasverband Hagen e.V. übernimmt als anerkannter Betreuungsverein gesetzliche Betreuungen. Sieben Betreuer stehen betroffenen Personen zur Seite, um gemeinsam anstehende Angelegenheiten zu regeln. Die persönliche Betreuung steht hierbei im Vordergrund.

Selbstverständlich stehen wir auch allen ehrenamtlich bestellten Betreuern mit Rat und Tat zur Verfügung. Bei uns erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen. Einführungsgespräche in die Aufgaben eines Betreuers, Fortbildungsveranstaltungen und Gesprächskreise sind weitere Formen der möglichen Unterstützung.

Unsere Mitarbeiter

  • Volker Salzmann, Dipl.-Sozialarbeiter, Tel. 02331 9184-21
  • Sandra Niewrzol, Dipl.-Sozialarbeiterin, Tel. 02331 9184-86
  • Carola Doert, Diplom-Pädagogin, Tel. 02331 9184-79
  • Nina Tielker, Sozialpädagogin B.A., Tel. 02331 9184-25
  • Andreas Jungmann, Diplom-Pädagoge, Tel. 02331 9184-23
  • Thomas Doert, Kulturpädagoge, Tel. 02331 9184-52
  • Annika Schmedding, Dipl.-Sozialarbeiterin, Tel. 02331 9184-42
  • Elke Hentschel, Tel. 02331 9184-20 (Sekretariat)

Sprechstunden

Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung.

Unsere Ziele

Der Betreuungsverein des Caritasverbandes Hagen bietet Menschen, die nicht mehr in der Lage sind, ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten, Hilfe und Begleitung an.
Dies geschieht auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes. Unser Ziel ist, den betroffenen Menschen durch partnerschaftliche Hilfestellungen ein Leben in Würde bei weitestgehender Selbstbestimmung in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Unsere Leistungen

Betreuungsbedürftigen Menschen, für die weder Angehörige noch ehrenamtliche Betreuer zu Verfügung stehen, stellen wir hauptamtliche Fachkräfte zur Seite.

Im Vordergrund unserer Arbeit steht die persönliche Begleitung und Betreuung von Menschen, innerhalb der vom Amtsgericht festgelegten Aufgabenkreise. Diese können die Vermögenssorge, die Gesundheitsfürsorge oder das Aufenthaltsbestimmungsrecht sein.

Die Sorge um die persönliche, individuelle Förderung und der Schutz in persönlichen Angelegenheiten sind uns ein besonderes Anliegen.

Ehrenamt fördern

Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die Begleitung, Beratung und Fortbildung der ehrenamtlich bestellten Betreuer. Einzelberatungen, Gruppenveranstaltungen und Fortbildungsveranstaltungen für ehrenamtlich bestellte Betreuer und Interessierte gehören zu unseren Angeboten. Unser Anliegen ist, interessierte Menschen zur Übernahme einer ehrenamtlich geführten Betreuung zu gewinnen.

Individuelle Fragen zur persönlichen Vorsorge können in Einzelgesprächen erörtert werden. Informationsveranstaltungen zum Betreuungsrecht, zu Vorsorgevollmachten und zu Betreuungsverfügungen runden unser Angebot ab.

Angebote und Veranstaltungen 2017

Angebote und Veranstaltungen 2017 für Angehörige, ehrenamtliche Betreuer und Interessierte entnehmen Sie bitte unserem Flyer:

Betreuungsverein - Angebote und Veranstaltungen 2017