[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Übergang Psychiatrie

Das Angebot richtet sich an arbeitslose Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Diese können schon während ihres Klinikaufenthaltes oder medizinischer Behandlung Kontakt zu uns aufnehmen um beraten, begleitet und unterstützt zu werden.
Aufgabe ist es einen Übergang von der Klinik in ein aktives Berufsleben (Wiedereinstieg) zu planen, dazu gehört z.B. die Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven, die Feststellung von vorhandenen Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen wie auch notwendige Qualifizierungen für einen neuen Arbeitsplatz.
Gemeinsam werden die ersten Schritte erarbeitet.
Wir unterstützen bei der Suche von Praktika und einem geeigneten  Arbeitsplatz.
Betriebe werden über mögliche Förderleistungen und besondere Hilfen informiert. Wir bieten dem Arbeitgeber Hilfe bei der Gestaltung eines behindertengerechten Arbeitsplatzes an.
Eine Begleitung bei der Einarbeitung kann durch uns oder einen Arbeitstrainer gewährleistet werden.
Gleichzeitig sind wir auch Ansprechpartner für die Arbeitgeber unterstützten bei konkreten Frage/Problemstellungen.


Für die Stadt Hagen sowie den Ennepe-Ruhr-Kreis:

Caritasverband Hagen e.V.
-Integrationsfachdienst
Bergstr. 81
58095 Hagen

Tel.: (0 23 31) 91 84 - 0
Fax: (0 23 31) 91 84 53

Bild von Frau Eberlein-Küdde
Irmgard Eberlein-Küdde
Tel.: (0 23 31) 91 84 62
irmgard.eberlein-kuedde@ifd-westfalen.de