[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Die guten Geister...

Am Samstag vor Halloween hatte die Kolpingjugend wieder ihre seit 10 Jahren traditionelle Sammelaktion "Halloween kommen die Guten Geister" durchgeführt und das bislang beste Sammelergebnis erzielt. Es wurden Waren- und Geldspenden in Höhe 2050 € für den Warenkorb der Caritas vor dem REWE-Markt in Eilpe gesammelt und bei Spendern zuhause abgeholt.
Vor 10 Jahren, im Jahr 2007, hatte die Kolpingjugend Hagen-Zentral die Idee, zu Halloween als Gute Geister nicht Süßigkeiten für sich selbst, sondern haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel für den Warenkorb der Caritas zu sammeln. Im selben Jahr wurde die erste Aktion dann auch durchgeführt und zunächst nur bei denen gesammelt, die die Guten Geister der Kolpingjugend riefen. Da die Jugendlichen über die Jahre aber zu immer weniger Haushalten gerufen wurden, wurde die Aktion um die Sammlung vor Einkaufsmärkten ergänzt. Die Jugendlichen hatten die Aktion nun über 10 Jahren jährlich durchgeführt und in dieser Zeit Spenden im Wert von über 13000 Euro gesammelt. "Anfangen ist oft das Schwerste, treu bleiben aber das Beste" zitiert Stephan Biller der Vorsitzender der Kolpingsfamilie Hagen-Zenral Adolph Kolping, den Gründer des Kolpingwerkes. "Die Idee der Kolpingjugend zu dieser Aktion, die nach meinem Wissen in Hagen einmalig ist, war super. Noch besser ist, dass die Aktion über die 10 Jahre begeistert durchgezogen wurde und zu Halloween aus dem Geist der christlichen Nächstenliebe andere Akzente gesetzt wurden" so Stephan Biller.